Unmögliches wagen

Artikelnummer: 9783867013253

 

In diesem Buch schildert Hermann Heidebrecht ein authentisches Lebensbild, das herausfordert und Mut macht, für Gott das scheinbar Unmögliche zu wagen.

Anfang November 1869 legt in Amsterdam ein Segelschiff namens "Electra" ab. Mit an Bord befindet sich ein junger Missionar Heinrich Dirks, der zusammen mit seiner Frau Aganetha auf der fernen Insel Sumatra eine neue Missionsarbeit beginnen soll. Sein Auftrag: im südlichen Teil des Batak-Landes, wo scheinbar die Islamisierung der Bevölkerung nicht mehr aufzuhalten ist, soll er eine neue Missionsstation aufbauen und den Menschen dort die Botschaft des Evangeliums bringen. Die meisten Batak sind noch Heiden. Sie gelten als einer der letzten Kannibalenstämme der Welt, die die Geister der Verstorbenen (Begus) anbeten. Eine gewisse Anzahl hat sich dem Islam zugewandt. Noch gibt es keinen einzigen Christen in dem südlichen Batak-Land.

Die meisten Mitreisenden auf dem Schiff sind sehr verwundert über die Pläne des jungen Missionars. Viele sehen in der Missionierung der Eingeborenen keinen Sinn und erklären seinen Auftrag für eine unmögliche Vision. "Man müsste mehr Kanonen und Soldaten dorthin schicken und nicht solche harmlosen Missionare", sagt ein älterer Herr. Ein anderer meint: "Die Wilden sind nicht daran schuld, dass sie so sind, aber sie zu ändern ist unmöglich."

Wird es dem jungen Missionar gelingen die ferne Insel zu erreichen? Wird jemals einer dieser Eingeborenen Christ werden?

Kategorie: Biografien und Erlebnisberichte


9,90 €

Endpreis*

2471 auf Lager

Lieferzeit: 1 Werktage



Artikeldetails im Überblick

Heinrich Dirks (1842-1915) Missionar auf Sumatra | | Heidebrecht, Hermann

Autor: Heidebrecht, Hermann
Sprache: deutsch
Medium: Buch
Artikelgewicht: 0,36 Kg
Bindung: Paperback
ISBN: 9783867013253
Verlagsnummer: 701325

Bewertungen

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung: