Von Verdammnis zu Vergebung

Artikelnummer: 9783935188593

Gottes Heilsplan im ersten Buch Mose
Die Bibel legt uns ein eindeutiges, konkretes, umfassendes Weltbild vor, das sich vollkommen von allem unterscheidet, was man sonst irgendwo findet. Die bedeutenden Merkmale dieser Botschaft sind: Sie beginnt bei Gott; sie sagt uns, dass er alles erschaffen hat und dass der Mensch nicht bloß ein sich weiterentwickelndes Tier ist, sondern eine besondere Schöpfung Gottes. Sie berichtet uns, wie Satan und das Böse in die Welt kamen, und sie erzählt uns vom Sündenfall des Menschen. Sie sagt uns, dass der Mensch vollkommen hilflos ist und unter Gottes Gericht steht. Doch sie sagt uns auch, wie Gott in seinem unendlichen Erbarmen und Mitleid eingriff und uns einen großartigen, gewaltigen Weg zur Rettung eröffnet hat, welcher der Menschheit verkündigt und angeboten wird.
Manche Christen meinen, dass das Alte Testament unnötig ist und wir nichts weiter als das Neue Testament brauchen. Doch die gesamte Bibel enthält die Geschichte von Gottes Handeln an den Menschen. Sie ist die Geschichte der Errettung. Und was dem dritten Kapitel im ersten Buch Mose so außergewöhnliche Bedeutung verleiht, ist, dass uns hier berichtet wird, wie der Mensch das gute Land verlor, in das Gott ihn ursprünglich hineingestellt hatte. Mit anderen Worten, es ist der Anfang der Menschheitsgeschichte. Dieses Buch enthält Predigten von M. Lloyd-Jones, die noch nie veröffentlicht wurden.

Kategorie: Bücher zur Bibel


12,50 €

Endpreis*

1 auf Lager

Lieferzeit: 1 Werktage



Artikeldetails im Überblick

Gottes Heilsplan im ersten Buch Mose | | Lloyd-Jones, D. Martyn

Autor: Lloyd-Jones, D. Martyn Lloyd-Jones, Martyn
Sprache: deutsch
Medium: Buch
Artikelgewicht: 0,20 Kg
Format: 13,5 x 20,5 cm
Seitenzahl: 160
Bindung: Kartoniert
ISBN: 978-3-935188-59-3
Verfügbarkeit: Artikel wird für Sie besorgt
Verlagsnummer: 863859

Bewertungen

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung: